Fallbeispiele - StevanatoGroup
Fallbeispiele - StevanatoGroup
Erfahren Sie mehr über einige unserer interessantesten Erfolgsgeschichten im Zusammenhang mit unseren visuellen Inspektionssystemen
Offizielle Website der Stevanato Group - StevanatoGroup > Angebote der Stevanato Group - StevanatoGroup > Visuelle Inspektion - StevanatoGroup > Fallbeispiele - StevanatoGroup
page-wrapper

Erfahren Sie mehr über einige unserer Erfolgsgeschichten

Der Schlüssel zu unserem Erfolg besteht darin, Ihren Bedürfnissen Rechnung zu tragen. Wir unterstützen Sie bei
jedem Schritt durch professionelles Projektmanagement, eine flexible Herangehensweise
und starkes Engagement, um Ihre Anforderungen exakt zu erfüllen.

 

AVI Fläschchenmaschine – Impfstoffe

Die Stevanato Group hat vor Kurzem für ein Pharmaunternehmen in Mittelamerika, das 2R Fläschchen mit Impfstoffen für Kinder herstellt, das zweite visuelle Inspektionssystem installiert.

Die Herausforderung

Inspektion einer trüben Suspension in Behältern,
die mit einer geringen Menge des Arzneimittels gefüllt sind, mit der derzeitigen und einer geplanten höheren Produktionsleistung und gleichzeitig Senkung der Ausschussquote.

Erfahren Sie, wie wir an diese Herausforderung herangegangen sind

 

Die Lösung

Durch die Integration unseres fortschrittlichen Trajektorienalgorithmus für Partikel und von Zeilenkameras zur Erkennung kosmetischer Defekte konnte die Stevanato Group die Inspektion
von Behältern bei hoher Geschwindigkeit (24.000 Stück pro Stunde) und gleichzeitiger Gewährleistung einer optimalen Produktintegrität erreichen.

Dank eines Trübungsmessgeräts konnten wir zudem die Aluminiumphosphatgel-Konzentration messen. Dabei handelt es sich um einen Stabilisator, der die Haltbarkeit des Impfstoffs verlängert – ein Qualitätselement, das für die grundlegende Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs des Unternehmens entscheidend ist.

Hochgeschwindigkeitsmaschine für Spritzen – Impfstoffe

Wir haben diesen Pharmariesen durch die Lieferung von Hochgeschwindigkeits-Inspektionsmaschinen unterstützt, welche die Produktqualität von HPV-Impfstoffen gewährleisten. Die Maschinen wurden an zwei verschiedenen Standorten in den USA und Irland installiert.

Die Herausforderung

Der Kunde initiierte ein Projekt, das auf den Ersatz der vorhandenen veralteten Maschine für die automatische Inspektion von Spritzen durch eine neue Maschine abzielte. Seine „Wunschliste“ umfasste mehrere technische Merkmale, zu denen hochauflösende Kameras, die Möglichkeit zur Aufnahme und Speicherung von Bildern für Produktionschargen und eine geringere Falschrückweisungsrate gehörten.

Erfahren Sie, wie wir an diese Herausforderung herangegangen sind

 

Die Lösung

Als leistungsstarke Hochgeschwindigkeitslösung überzeugt die CVT Maschine der Stevanato Group durch ihre mechanische Bauweise und ihre Inspektionstechnologie, die Prozessschwankungen Rechnung trägt. Sie bietet individuelle Servoantriebe für die erweiterte Kontrolle der Zentrifugationsparameter, automatische Rückführung und ein Klammerband zur Minimierung von Glasbruch. Darüber hinaus half die für Partikel und kosmetische Defekte verwendete Zeilenkameratechnik in Verbindung mit der automatischen Lichtregelung dem Pharmaunternehmen dabei, die Ausschussquote deutlich zu senken – mit einer Produktionssteigerung auf knapp 800.000 Dosen.

Maschine für flüssig gefüllte Ampullen und Lyo-Fläschchen

Wir haben für ein führendes Pharmaunternehmen in Indien eine automatische Maschine für die Inspektion von Ampullen mit einer Natriumchlorid-Lösung und von Fläschchen mit einem gefriergetrockneten Tollwutimpfstoff geliefert.

Die Herausforderung

Wir wurden mit der Integration eines umfassenden Satzes von Kontrollen für zwei verschiedene Primärbehälter, die auf derselben Anlage mit zwei verschiedenen Medikamenten gefüllt werden, beauftragt. Die Anforderungen des Kunden umfassten zudem die Senkung der Gesamtbetriebskosten und die Bereitstellung von High-End-Technologien, welche die Produktqualität und -integrität gewährleisten.

Erfahren Sie, wie wir an diese Herausforderung herangegangen sind

 

Die Lösung

Diese Easy 400 LKD führt anspruchsvolle Inspektionen durch und basiert auf unserer Erfahrung in der optimalen Abstimmung von Beleuchtungstechniken und Imaging-Verfahren. Je nach der ausgewählten Rezeptur folgen die Behälter einem speziellen Pfad, und mehrere Stationen führen die entsprechenden Kontrollen durch:

  • Für Lyo-Fläschchen – Alusiegel und Flip-Off, Bördelung, Kucheninspektion (Oberseite, Unterseite, Seiten)
  • Für flüssig gefüllte Ampullen – Unversehrtheit und Form des Spießes, Farbringprüfung, kosmetische Inspektion, Partikel- und Befüllungsinspektion.

Darüber hinaus konnten wir den Wunsch des Kunden nach der Einbindung von Dichtigkeitsprüfsystemen erfüllen: Hochspannungsprüfung (High Voltage Leak Detection) für den Impfstoff und Headspace-Gasanalyse für das gefriergetrocknete Produkt.

AVI Fläschchenmaschine für gefriergetrocknetes Medikament

Ein führendes Pharmaunternehmen mit Sitz in Europa beauftragte die Stevanato Group mit der Entwicklung einer optimalen Lösung für die Prüfung aller Qualitätsaspekte seines gefriergetrockneten Medikaments mit niedrigeren Falschrückweisungsraten.

Die Herausforderung

Obwohl die Prüfung auf bekannte oder wahrscheinliche Defekte in gefriergetrockneten Medikamenten bereits schwierig genug ist, bestand die wahre Herausforderung darin, die falsche Erkennung von Verunreinigungen in akzeptablen Produkten aufgrund von Veränderungen des Produktes selbst zu vermeiden. Ordnungsgemäß gefriergetrocknete Medikamente liegen als Kuchen vor und weisen im Behälter typische, aber veränderliche Merkmale auf. Hierzu zählen:

  • Eine rissige, geschrumpfte Masse, die sich im Fläschchen bewegen kann
  • Als Pulver an den Seiten und am Boden des Fläschchens vorliegendes Produkt
  • Glänzende Oberflächen auf dem Kuchen
  • Deutliche Gefriertrocknung an den Rändern

Erfahren Sie, wie wir an diese Herausforderung herangegangen sind

 

Die Lösung

Aufgrund ihrer Erfahrung wusste die Stevanato Group, dass die Beleuchtung und die Bilderfassung den Schlüssel zu einer genauen und präzisen automatischen Inspektion von gefriergetrockneten Produkten bilden. Wir konnten erfolgreich:

  • auf Glaspartikel prüfen, die sich auf dem Kuchen befanden, in die Kuchenoberfläche eingebettet oder durch Produktstaub im Fläschchen verdeckt waren
  • genauer zwischen Varianten und Defekten unterscheiden
  • Prüfsätze zu ermitteln, die dem System dabei helfen, genauer zwischen Glaspartikeln, Rissen, Produktfehlern und kosmetischen Problemen beim Behälter zu unterscheiden

Im Ergebnis wurde durch unsere Systemlösung die Falschrückweisungsrate von der Abnahmeprüfung (FAT) bis zur Produktion am Standort für alle Defekte um 50 % gesenkt.

AVI Spritzenmaschine mit hochviskosem Medikament 

Ein koreanisches Biotech-Unternehmen beauftragte uns mit der Lieferung einer automatischen Maschine, mit der mit einem hochviskosen Medikament gefüllte Spritzen mit einer Geschwindigkeit von 200 Stück pro Minute geprüft werden konnten.

Die Herausforderung

Viskose Produkte und Gele werden in der pharmazeutischen Industrie in vielen Bereichen immer häufiger verwendet. Sie sind aufgrund des höheren Molekulargewichts und der Konzentration der Medikamente selbst schwer zu prüfen.

Erfahren Sie, wie wir an diese Herausforderung herangegangen sind

 

Die Lösung

Nach der genauen Untersuchung des Produkts, des Behälters und der Fehler, auf die der Kunde prüfen wollte, entwickelte unser Team eine Maschine mit fortschrittlichen Inspektionstechnologien, um die optimale Erkennung von kosmetischen Defekten und Partikeln zu gewährleisten.

Kratzer kommen bei POC-Spritzen recht häufig vor, und die Pharmaunternehmen sind gegenüber kosmetischen Defekten äußerst sensibel. Durch eine geeignete Einstellung der Beleuchtung und die Verwendung von Trajektorienalgorithmen konnten wir selbst dünne Kratzer erkennen und diese von Partikeln wie weißen Fasern unterscheiden.

Analog dazu konnten wir durch die Nutzung unseres Know-hows das geeignetste Verfahren für die Erkennung von Partikeln finden. Bei einem hochviskosen Produkt oder Gel kann die Inspektion nicht erfolgen, indem die Flüssigkeit zum Bewegen der Verunreinigungen zentrifugiert und die Bewegung als Unterscheidungsmerkmal herangezogen wird, wenn der Behälter vor der Kamera stoppt. Aus diesem Grund haben wir den Behälter um 360° gedreht, um alle sichtbaren potenziellen Partikel zu verfolgen.

Interessiert an Fallbeispiele?
Senden Sie Ihre Anfrage