Prüfung von DDS - StevanatoGroup
Prüfung von DDS - StevanatoGroup
Auf unser Know-how können Sie sich verlassen: Lesen Sie mehr über die Prüfung von Verabreichungssystemen, Behälterverschlusssystemen, Funktionstests und mehr.
Offizielle Website der Stevanato Group - StevanatoGroup > Angebote der Stevanato Group - StevanatoGroup > Analytische Services - StevanatoGroup > Prüfung von DDS - StevanatoGroup
page-wrapper

Prüfung von DDS

Die Laboratorien der Stevanato-Gruppe haben Zugang zu den neuesten Geräten und Werkzeugen zur Durchführung von Funktionstests und Charakterisierung von Medikamentenverabreichungssystemen. Unsere multidisziplinären Teams decken eine Reihe von Fachgebieten ab, darunter industrielle Chemie, Physik, Materialwissenschaft, Biomedizin und Chemie. Kunden können sich bei der gründlichen Analyse der Leistungsmerkmale ihrer Gerätetechnologien auf unser Wissen und unsere Erfahrung verlassen.

Unser Know-how kann Kunden in verschiedenen technischen Bereichen unterstützen:

  • Primärbehälter (Kunststoff/Glas)
  • Kunststoffkomponenten
  • Engineering (Prototyping/Industrialisierung)
  • Verabreichungssysteme (Medizinprodukte und
    Kombinationsprodukte)

Wir führen Prüfungen bei einer Vielzahl von Verabreichungssystemen durch, darunter:

  • Kanülenbasierte Injektionssysteme
  • Injektionspen- und Autoinjektorsysteme
  • Einzel- und Mehrfachdosissysteme
  • Inhalatorsysteme

Charakterisierung und Funktionsprüfung von Verabreichungssystemen

Konstruktion von Prüfvorrichtungen
Mathematische Modellierung
Mechanische Simulation
Fluiddynamische Simulation
Analyse von vormontierten Komponenten und Kerntechnologien
Kundenspezifische und individuell angepasste Methoden

Integration von Behälterverschlusssystem und Verabreichungssystem

Fluiddynamische Simulation
Mathematische Modellierung
Vorrichtungskonstruktion für Tests

Die mathematischen Modelle werden zur Reproduktion der physikalischen Vorgänge verwendet, welche die Korrelation der Injektionszeit und -kräfte beeinflussen. Im Gegensatz dazu werden durch die Vorrichtungskonstruktion die Vorgänge reproduziert und die Simulationen überprüft, beispielsweise verschiedene Federn und Viskositäten.

Die Software ermöglicht die Auswahl der richtigen Spritzenausführung (Nadel/Format) und Federkraft auf der Grundlage der physikalischen Eigenschaften des Medikaments und der gewünschten Injektionszeit.

  • Optimierung der Geräteleistung
  • Mechanische Simulation
  • Analyse von vormontierten Komponenten
  • Kundenspezifische und individuell angepasste Methoden

Versuchsplanung, Produkt- und Prozessentwicklung und Optimierung der Primärverpackung

Kompetenzen:

  • Technologie-Scouting und -anwendung
  • Know-how im Bereich Silikon/Beschichtung und Zerstäubung/Ablagerung
  • Glasformungsprozess
  • Fluiddynamische Simulation
  • Mathematische Modellierung
  • Mechanische Simulation
Interessiert an Prüfung von DDS?
Senden Sie Ihre Anfrage